GinA - DIE TEILPROJEKTE UND KOOPERATIONSPARTNER

Fachtag „Für eine Jugendhilfe und Bildungsarbeit voller Werte“ - Stadt Alsdorf/Arbeitsgemein-schaft Jugendhilfe in Alsdorf

Was hat das denn mit uns zu tun?!“ Vor Ort e.V.

„Baby-Willkommenstage in Alsdorf“ - SkF Sozialdienst kath. Frauen Alsdorf e.V.

„Interkultureller Jugend-Kochtreff“  - ABBBA e.V.

„Interkulturelle Zusammenkünfte“ - SkF Sozialdienst kath. Frauen Alsdorf e.V.


„Hoch vom Sofa“ - Stadt Alsdorf


GinA - DAS PROJEKT


Das Projekt GinA Gemeinsam in Alsdorf ist ein neues zusätzliches Projekt im Rahmen der vielfältigen Alsdorfer Maßnahmen gegen Armut und Ausgrenzung und für die Verbesserung der Lebensverhältnisse sowie für eine soziale Stadtentwicklung. Diese werden  nunmehr um weitere Elemente zur Förderung der Wertevermittlung, Demokratiebildung und zur Prävention sexualisierter Gewalt für Jugendliche und junge erwachsene Geflüchtete, junge geflüchtete Familien und andere junge Menschen ergänzt. Die Teilprojekte von GinA wurden durch die Stadt Alsdorf mit den freien Trägern vor dem Hintergrund spezifischer Bedarfslagen, aber auch der besonderen Möglichkeiten, die die Kooperationsplattform ABBBA und sein sozio-ökonomisches Zentrum in Alsdorf bieten, entwickelt. Die wissenschaftliche  Begleitung des Projektes erfolgt durch das B-PLAN Büro für sozialwissenschaftliche Analysen und Planungen Dr. Joußen. Das Projekt GinA Gemeinsam in Alsdorf wird bis Februar 2020 durchgeführt.

GEMEINSAM IN ALSDORF


Ein Kooperationsprojekt des Jugendamtes der Stadt Alsdorf

 im Rahmen des Landesprogramms


„Wertevermittlung, Demokratiebildung und Prävention

sexualisierter Gewalt in und durch die Jugendhilfe“


Café Atlas“ - Caritasverand für die Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land e.V.




“Kreativer Tanzworkshop - als Ausdruck demokratischer Lebensformen” - Stadt Alsdorf




Schutz durch Wissen - ein Angebot zur Vermeidung von Gewalt an Kindern“ - Diakonisches Werk im Kirchenkreis Aachen